Skip to content

Jetzt wird geflattrt

Der Linux-Benutzer gilt ja allgemein als geizig, als einer, der keinen Cent für die von ihm benutzte Software ausgibt. Dass dem nicht so ist, zeigen z.B. die Verkaufspreise des Humble Bundle. Aber vom Programmieren von OpenSource-Software, vom Bloggen oder Podcasten wird man im Allgemeinen nicht reich. Eine Anerkennung der geleisteten Arbeit tut jedoch immer gut und motiviert zum Weitermachen. Um den Machern von Blogs, Podcasts etc. quasi virtuell auf die Schulter zu klopfen, kann man Flattr benutzen. Flattr ist ein Social Paymant- bzw. Micropayment-Dienst
Und das geht nun ganz einfach: Sie laden Ihr Flattr-Konto auf und legen einen Betrag fest, den Sie monatlich ‘flattrn’ wollen – sagen wir zwei Euro. Sind sie nun auf einer Seite mit einem Flattr-Button und Sie finden diese ‘flattr-würdig’, klicken Sie auf den Button. Ihre angeklickten Seiten werden von Flattr gezählt und Ihre zwei Euro werden durch die Klicks geteilt. Bei fünf angeklickten Seiten bekommt also jeder – richtig: 40 Cent. Das ist nicht viel, aber auch hier gilt: die Menge macht’s (hoffentlich). 
Ich höre viele Podcasts, lese manchen Blog, aber tue mich immer schwer, Kommentare zu schreiben. In Flattr sehe ich eine Möglichkeit, das Gehörte oder Gelesene (positiv) zu bewerten. Und ich leiste damit eine winzige finanzielle Unterstützung zur Deckung der anfallenden Unkosten.
Hier schreibe ich nun nicht wie so oft “Probieren Sie’s aus!”, sondern diesmal heißt es: Machen Sie mit!

Trackbacks

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.

Um maschinelle und automatische Übertragung von Spamkommentaren zu verhindern, bitte die Zeichenfolge im dargestellten Bild in der Eingabemaske eintragen. Nur wenn die Zeichenfolge richtig eingegeben wurde, kann der Kommentar angenommen werden. Bitte beachten Sie, dass Ihr Browser Cookies unterstützen muss, um dieses Verfahren anzuwenden.
CAPTCHA

Textile-Formatierung erlaubt
Formular-Optionen