Skip to content

Keine Uhrzeit im Webradio Kodean IR810

Seit über zwei Jahren habe ich das Webradio Kodean IR810 und benutze es als Radio-Wecker. Weil der in der Firmware eingestellte NTP-Zeitserver irgendwann nicht mehr funktionierte, hatte ich eine gepatchte Firmware installiert. Ich hatte diese damals hier gefunden. Seit ein paar Tagen funktioniert auch diese Firmware nicht mehr, die dort eingetragene IP-Adresse gibt keine Antwort.
Die alternative Firmware stammt von dem Projekt PimpMyRadio, dass auf Sourceforge zu finden ist. Dort findet man die nötigen Werkzeuge sowie Firmware-Dateien, die man selbst patchen kann. Ich habe es mal versucht und es hat trotz mangelhaftem Englisch und fehlender Programmier-Kenntnisse funktioniert. Die Anleitung findet man, indem man pmr --h eingibt. Beim Entpacken der Firmware erhielt ich dann eine Fehlermeldung über irgendwelche falschen Datentypen. Eine Änderung der ersten Zeile in der Datei ext2.py brachte Abhilfe: #!/usr/bin/python durch #!/usr/bin/python2 ersetzen. In der entpackten Datei ntp_cron wird die IP-Adresse ersetzt und dann die Firmware wieder gepackt. Da die Fritzbox einen Zeitserver integriert hat, habe ich die IP-Adresse der Fritzbox eingetragen. In den System-Einstellungen der Fritzbox kann man dann den NTP-Server im Internet eintragen. Auf meinem Archlinux (bzw. Manjaro) musste ich lediglich das Paket uboot-mkimage nachinstallieren.
Jetzt zeigt mein IR810 wieder die Uhrzeit an und kann mich wieder wecken.

Erfahrungsbericht Kodean ir810

Da das Internetradio Kodean ir810 noch bei Amazon erhältlich ist, schreibe ich hier ein paar Erfahrungen nach fast einem Jahr Nutzung. Kurz gesagt – das Internet-Radio macht was soll – nämlich Radio oder Musik wiedergeben – recht gut, ist aber teilweise sehr umständlich zu bedienen. Ich habe das Gerät im Schlafzimmer stehen, nutze es also als Einschlafhilfe, Musikberieselung beim Lesen und als Wecker. Als Datenquelle habe ich die USB-Festplatte an der Fritzbox eingerichtet. Nach dem Einschalten ertönt nach einigen Sekunden der zuletzt gehörte Radiosender. Mit der kleinen Fernbedienung kann man recht einfach andere Sender aus den Favoriten oder “Zuletzt gespielt” auswählen. Schlimmer wird’s, wenn man aus dem Angebot der tausenden Sender aus aller Welt etwas anderes aussuchen möchte. Mit dem kleinen Display macht das logischerweise keinen Spaß und dauert seine Zeit.

"Erfahrungsbericht Kodean ir810" vollständig lesen

Mein Webradio Kodean ir810

Den Weihnachtswunsch Webradio habe ich mir erfüllt. Es ist das Kodean ir810 geworden. Die kleine Box, die mit 12cm x 20cm x 10cm recht handlich ist, bietet Platz für einen 8cm-Lautsprecher und einer Bassreflexöffnung und klingt für Einschlafmusik, Podcast und “Nebenbei-Hören” ganz aktzeptabel. Für besseren Klang findet man die Anschlüsse Line-Out und Kopfhörer. Ich habe das von meinem Sohn ausrangierte 2.1-PC-Lautsprecher-Sytem angeschlossen – das klingt dann doch um Welten besser.

"Mein Webradio Kodean ir810" vollständig lesen