Dr alte Raachermaa

Qualmer
Der vogtländische Raachermaa.

Links im Bild das Ergebnis des Versuches, den Jahrzehnte alten Räuchermann – ein Erbstück vom Großvater – in Aktion zu fotografieren. Raachermaa nennt der sich übrigens im vogtländischen Dialekt. Die OM-D E-M10II war mit dem 45/1,8er Objektiv bestückt und stand mittels Tischstativ ca. einen Meter vor dem Motiv. Neben dem Räuchermann habe ich noch ein zweites Räucherkerzchen angezündet. Der Qualmer selbst war mit einer LED-Lampe angeleuchtet, den Rauch habe ich zusätzlich mit einer Taschenlampe versucht in Szene zu setzen. Bei einer solchen kleinen Aufgabe merkt man schnell, wie viel Mühe es machen kann, einem Foto den gewünschten Ausdruck zu verleihen. Wobei dies hier noch weit davon entfernt ist, irgendwelchen Ansprüchen gerecht zu werden.
Man sollte sich einfach öfter solche kleine Aufgabe stellen, um den Umgang mit der Kamera zu lernen.

Trackbacks

Trackback-URL für diesen Eintrag

Dieser Link ist nicht aktiv. Er enthält die Trackback-URI zu diesem Eintrag. Sie können diese URI benutzen, um Ping- und Trackbacks von Ihrem eigenen Blog zu diesem Eintrag zu schicken. Um den Link zu kopieren, klicken Sie ihn mit der rechten Maustaste an und wählen "Verknüpfung kopieren" im Internet Explorer oder "Linkadresse kopieren" in Mozilla/Firefox.

Keine Trackbacks

Kommentare

Ansicht der Kommentare: Linear | Verschachtelt

Noch keine Kommentare

Kommentar schreiben

Standard-Text Smilies wie :-) und ;-) werden zu Bildern konvertiert.
Textile-Formatierung erlaubt
Umschließende Sterne heben ein Wort hervor (*wort*), per _wort_ kann ein Wort unterstrichen werden.
Die angegebene E-Mail-Adresse wird nicht dargestellt, sondern nur für eventuelle Benachrichtigungen verwendet.